Südtirol

Südtirol geht immer. Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Herbst ist Törggelen-Zeit und damit die ideale Gelegenheit, die Schönheit dieser Region auch auf dem Teller zu genießen. Ein kleines AirBnb-Appartment nahe Kastelruth war unser Basislager. Keschtnweg, Oberbozen, Weinstraße, Seiser Alm, ... wir hätten noch Wochen, ja Monate bleiben können. Wir kommen wieder :)

Hamburg

Hamburg als das Tor der Welt - doch es ist ein Tor bei dem man auch gern davor ein wenig verweilt. 7 Jahre zum Beispiel, wie in meinem Fall.


Rügen

Rügen im Winter? Kaum zu glauben, aber abseits der Touristenströme zeigen sich die Kreidefelsen, Wälder und Alleenstraßen von ihrer bezaubernden Seite. Wir kommen gern wieder!


Helgoland

Der Glanz von Deutschlands einziger Hochseeinsel beginnt vor allem nach 16 Uhr, wenn der Halunder-Jet nach Hamburg die Tagestouristen wieder mitgenommen hat. Einsam, ruhig und verträumt zeigt sie sich dann.


Harz

Einfach schön, dieser Harz. Norddeutschlands Bergland kann was. Besonders unser Basislager in Quedlinburg, die Wanderung durchs Bodetal und die Dampflokfahrt auf den Brocken bleiben unvergessen.


Italien

Toskana, Rom, Sardinien, Sizilien, Gardasee - kaum zu glauben, dass jedes dieser Traumziele in einem Land liegt. Dem schönen Zipel Europas, dem ich hier ein wenig Platz geben möchte.


Teneriffa

Ich kenne nur diese kanarische insel, doch ich bin mir fast sicher, dass es die schönste unter allen ist. Unsere Flitterwochen konnten abwechslungsreicher kaum sein: vom Aufstieg auf über 3.000 bis zu den Lavastränden im Atlantik.


Frankreich

Frankreich ist mein Lieblingsreiseland #1 in Europa. Die wilden Strände, das mediterrane Klima, der gute Wein und dieser Pinienduft sind nur eine Hand voll Gründe dafür.